Presseschau 2024

Welt am Sonntag
Print-Ausgabe 8, 24. Februar 2024

“Nun heißt es Bäumchen pflanzen”

pdf öffnen

Welt online
Veröffentlichung 25. Februar 2024

“Nun heißt es Bäumchen pflanzen”

Website öffnen

Presseschau 2023

Der Sächsische Waldbesitzer
Ausgabe 2023, Frühjahr

“Wald-Klimastandard ermöglicht Waldbesitzern Vergütung ihrer Arbeit am Ökosystem”

pdf öffnen

Land&Forst
Ausgabe 2023, Nr. 27

“Waldumbau mit Zertifikaten bezahlen?”

 

pdf öffnen

top agrar online
Veröffentlichung 26. Juni 2023

“CO2-Zertifikatehandel im Wald als
Co-Finanzierung von Aufforstungsprojekten”

Website öffnen

Der Sächsische Holz-Zentralblatt
Ausgabe 2023, Nr. 30

“EVA vergibt Klimazertifikate für Wiederaufforstung”

pdf öffnen

Politik&Kommunikation
Veröffentlichung 31. Juli 2023

“Ecosystem Value Association – Wald-Klimakonferenz”

Website öffnen

Deutscher Waldbesitzer
Ausgabe 2023, Nr. 3

“Wald-Klimastandard auf dem Weg zur Marktreife”

pdf öffnen

Familienbetriebe Land und Forst “Land”
Ausgabe 2023, Juli

“Wald-Klimastandard vereint Klimaschutz und freiwilligen Markt”

pdf öffnen

proWALD
Ausgabe 2023, November

“Wald-Klimastandard für den Zertifikatehandel”

pdf öffnen

Presse

Einordnung “Projektspezifisches Feedback zur Auswirkung von
Bodenbearbeitung auf die Klimabilanz in Projekten unter
dem Wald-Klimastandard”, 22. November 2023

Der wissenschaftlich fundierte Wald-Klimastandard basiert auf den Richtlinien des UN-Klimasekretariats und berücksichtigt die regionalen Anforderungen für einen zukunftsfähigen Wald. Die fachgerechte Anwendung des Standards wird durch unabhängige, staatlich akkreditierte Prüfgesellschaften regelmäßig überprüft. Mit der Gründung des deutschen Wald-Klimarates, der sich aktiv an der Gestaltung des Standards beteiligt, wurde ein Multi-Stakeholder-Dialog etabliert: Dieser vereint die Interessen und Expertise verschiedener Stakeholder in Deutschland aus den Bereichen Wald, Markt, Wissenschaft & Technik sowie Öffentlichkeit & Zivilgesellschaft.

Nach einer zweijährigen Entwicklungsphase, in welcher der Standard ein Jahr lang intensiv in Pilotprojekten erprobt und optimiert wurde, konnten wir den Wald-Klimastandard im Oktober 2023 mit der ersten Vollversion in die deutschlandweite Anwendung bringen.

Einem der ersten Pilotprojekte wird nun vorgeworfen, eine unangemessene Bodenbearbeitung zur Flächenvorbereitung durchgeführt zu haben. Darauf aufbauend wird behauptet, die CO2-Emission der Bodenbearbeitung sei höher als die letztendliche Senkenleistung durch die Wiederaufforstung unter dem Wald-Klimastandard.

Eine Einordnung des Ecosystem Value Association e.V. finden Sie hier:

Download

Pressemitteilung “Wald-Klimastandard geht mit Vollversion in die deutschlandweite Anwendung”, 25. Oktober 2023

Die Ecosystem Value Association veröffentlicht den Wald-Klimastandard mit der Methode Wald-Wiederaufbau in der ersten Vollversion. Damit ist der Grundstein gelegt für die Entwicklung weiterer Methoden unter dem Wald-Klimastandard. Der Veröffentlichung gingen ein intensiver Prozess zur Einbindung der Stakeholdergruppen und eine Pilotphase zur Erprobung des Standards voraus.

Download

Ihr Kontakt:

Ecosystem Value Association e.V. (eva)
Anne Dörte Schmidt
Head of Communication
presse@ecosystemvalue.org

Informationen zum Ecosystem Value Association e.V. (eva) finden Sie unter:
www.ecosystemvalue.org

Auf dem Laufenden bleiben

Sie möchten regelmäßig über alles, was in und um den Wald-Klimastandard herum passiert informiert bleiben? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.